Wählen Sie die Sprache aus:

Home > News >

Verhalten im Spital aktuell


Geänderte Ambulanzregelungen an der Klinik Innsbruck

Neben den bisher geltenden Regelungen müssen alle PatientInnen mit geplantem Termin ab 7. April 2021 einen negativen Antigentest oder PCR-Test an der Klinik Innsbruck vorweisen.

 

Treten Symptome wie Husten, Fieber, Halsweh und Atemnot auf, sollten Betroffene vorerst zu Hause bleiben und die Gesundheitsnummer 1450 anrufen.

Bitte kommen Sie erst dann in die Hautklinik, wenn das laut ExpertInnen der Hotline 1450 empfohlen werden kann. Danke für Ihr Verständnis!


Bitte beachten Sie weiterhin Folgendes:
 

  • Betreten Sie die Klinikgebäude nur mit Mundschutz
     
  • Vermeiden Sie unnötige Kontakte, kein Händeschütteln!
     
  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Wasser und Seife bzw. nutzen Sie die Spender für Desinfektionsmittel im Klinikgebäude


Besucherregelung:

 

Es gilt ein generelles Besuchsverbot.
 

Ausnahmen sind:

o Besuche von palliativ betreuten, sterbenden und intensivtherapiepflichtigen PatientInnen (jedoch kein Besuch intensivtherapiepflichtiger PatientInnen, die an COVID-19 erkrankt sind)

o Besuche aus psychosozialen Gründen (z.B. dementen PatientInnen, Gehörlosen, minderjähriger Kindern (Eltern)…)

o Ein/e Angehörige/r bei der Geburt


Für die Ausnahmen ist eine telefonische Voranmeldung auf der Station erforderlich.

Universitätsklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie | Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck

Tel.: (+43-512) 504-22971, Fax: (+43-512) 504-22990