Wählen Sie die Sprache aus:

Home > Allergielabor

Allergielabor

Seit über 50 Jahren bietet das Allergiezentrum Hautklinik IBK ein umfassendes Angebot zur Diagnostik und Therapie von allergischen Erkrankungen an. Nach einer umfassenden Erhebung der Anamnese stehen eine Reihe von Untersuchungen im Allergielabor zur Verfügung: Gesamt-IgE-Bestimmung, Bestimmung von über 200 verschiedenen Allergen-spezifischen IgE einschließlich rekombinanter Einzeallergene zur Abklärung von Typ 1 Allergien, Bestimmung Allergen-spezifischer IgG Antikörper für die Diagnostik von Typ 3 Allergien, Basophiler Aktivierungstest BAT zur Abklärung insbesondere komplexer Fragen der Medikamenten- und Insektengiftallergie, Parameter zur Bestimmung der Aktivität von eosinophylen Granulozyten (ECP) und für die Anzahl bzw. Aktivität von Mastzellen (Tryptase), welche eine Grundlage der Diagnostik von Mastzellaktivierungserkrankungen und akuten allergischen Reaktionen ermöglicht.

An der Allergiesprechstunde der Hautklinik wird das gesamte Spektrum allergischer Erkrankungen betreut, unter anderem Inhalationsallergien, Nahrungsmittelallergien, Reaktionen auf Medikamente, Insektengiftallergien, Kontaktallergien (Ekzeme), Neurodermitis, Berufserkrankungen.

Die Analysen des Allergielabors sind in der Parameterdatenbank mit dem vorangestellten Buchstaben A gekennzeichnet.

 

Team
 

  Dipl. med.-techn. Antonia Kragten
  Tel: +43 50 504 28565
  E-Mail: antonia.kragten@tirol-kliniken.at

 

 

 


 

  Gabriele Zimmermann
  Tel: +43 50 504 22978
  E-Mail: gabriele.zimmermann@tirol-kliniken.at

 

 

 


 

  Dipl. med.-techn. Fachkraft Gabriela Augustin
  Tel: +43 50 504 28578
  E-Mail: gabriele.augustin@tirol-kliniken.at

 

 

 


 

  TITEL.a VORNAME NACHNAME
  Tel: +43-512-XXX-XXXXX
  E-Mail: vorname.nachname@i-med.ac.at

 

Universitätsklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie | Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck

Tel.: (+43-512) 504-22971, Fax: (+43-512) 504-22990